Wisst Ihr überhaupt, wie schön es bei uns ist?

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Website, die Euch in unser Geschäft in der Bienertmühle locken soll. Natürlich findet Ihr auch weiterhin ausgewählte Stücke in unserem Onlineshop. Neu ist unser Blog, in dem Ihr Wissenswertes über unser Geschäft, unsere Lieblingsstücke, die Restaurierung und alle Neuigkeiten erfahrt.

Geschäft: Montag bis Freitag 10-19 Uhr, Altplauen 19 H, 01187 Dresden

-Patina- Ein Frage des Objektes?

Über wunderbares Design zu schreiben ist irgendwie langweilig, oder?  Nicht nur, da es zur Zeit in aller Munde ist, ist  der Sammlermarkt geradezu verrückt nach den Entwürfen namhafter Designer. Nun möchte ich das Ganze einmal aus einer anderen Richtung betrachten – aus konservatorischer Sicht. Über Patina und Spuren des Möbellebens  kann man lange und viel […]

Jacob Jensen und das Beocenter 2630/2800

Einer der wichtigsten Vertreter des „Danish Designs“ ist unumstritten Jacob Jensen. Der 1925 in Kopenhagen geborene Designer und Sohn eines Handwerkers studierte an der Königlich Dänischen Akademie der Künste Möbeldesign bei Kaare Klingt und Hans Wegner, beide sind wichtige Vertreter des Funktionalismus gewesen. Dieser Funktionalismus prägte Jensens Designstudien und Entwürfe, zum Beispiel für Gaggenau Haushaltsgeräte […]

Apotheker Drehschrank von Gustav Höhle Döbeln, um 1920

180 handgedrechselte Knöpfe, gut 100 Arbeitsstunden bis zur Auslieferung vor 99 Jahren, 90 Schubkästen, 6-eckig, einzigartig. Auch heute beeindruckt das Möbel nicht nur Liebhaber und Kenner. Eine handwerkliche Meisterleistung, im Besonderen die dreieckigen Schubkästen, der sechseckige Korpus und alles funktioniert heute noch so leicht. Im digitalen Zeitalter von CNC-Maschinen und 3D-Druck ist das Möbel um […]

Herbert Hirche und sein Braun HM1 von 1956

Der 1910 in Görlitz geborene Herbert Hirche studierte nach seiner Tischlerlehre am Bauhaus in Dessau bei Wassily Kandinsky und Ludwig Mies van der Rohe. Er arbeitet im Anschluss neben Egon Eiermann auch für Mies van der Rohe und für die Braun AG. Er war Professor in Berlin-Weißensee und Stuttgart. 1956 entwarf er diesen Musikschrank HM1. […]

Jukebox Seeburg S100 von 1967

Sie erblickte 1967 in Chicago das Neonlicht der Welt. 45-5/8“ hoch,  30-1/2“ breit und 24-3/4″ tief. Ein richtiges Leichtgewicht und schön klein im Vergleich zu ihren großen Geschwistern. Ihr Vater Justus P. Sjöberg war ein schwedischer Auswanderer aus Göteborg, der mit 16 Jahren nach Chicago kam und sein Glück mit Spielautomaten und Jukeboxen versuchte. Geboren […]

Pinball Williams shangri-la 1967

Ich mag die alten Flipperautomaten, ich mag, dass sie analog sind, ich mag ihren Geruch, der so viele Erinnerungen weckt. Ich mag es, sie zu restaurieren. Ich mag sie, weil sie so schön einfach sind. Ich mag Ihre Zeichnungen und Malereien, so fantasievoll und als Spiegel ihrer Zeit zu betrachten. Was ich nicht mag ist […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben